Frühjahrskonzert: Gemeinde Frickingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Frühjahrskonzert

Hauptbereich

ABGESAGT! Frühjahrskonzert am 26. April 2020 | 19.00 Uhr

Liebe Freunde der Salemertalkonzerte,
leider müssen wir auf Grund der Corona-Pandemie das Frühjahrskonzert mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz in Frickingen absagen.

Wir bitten um Ihr Verständnis!


 

 

 

„Wirklichkeit? Illusion!“

Aulis Sallinen (*1935) 

  • Palace Rhapsodie für Holzbläser und Orchester op. 72 
  • The Nocturnal Dances of Don Juan Quixote für Violoncello und Streich- orchester op. 58

Richard Strauss (1864 – 1949)

  • Don Quixote Phantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters für großes Orchester op. 35

Ausführende:

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Violoncello: Torleif Thedeen

Chefdirigent: Ari Rasilainen

In der Region verankert und mit Bühnen der Welt vertraut

Die Südwestdeutsche Philharmonie ist in Konstanz zu Hause und mit über zwei Drittel des jährlichen Konzertangebotes in der Region verankert. Seit über 20 Jahren gastiert die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz mit jährlich drei Konzerten in der Graf-Burchard-Halle in Frickingen.

Aber auch mit den Bühnen der Welt ist das Orchester bestens vertraut. So spielt das Orchester seit über dreißig Jahren regelmäßig in der Tonhalle Zürich, im weltberühmten Konzertsaal KKL in Luzern oder in der Sala Verdi in Mailand. Tourneen führten die Philharmonie beispielsweise schon nach Athen, Toledo, China und Japan.